Latein für Angeber

A

Ab imo pectore - Von ganzem Herzen...
Ad astra - Zu den Sternen
Ad honorem - Zu Ehren...
Adora quod incendisti, incende quod adorasti!! - Bete an, was du verbrannt hast; verbrenne, was du angebetet hast.
Ama et fac quod vis! - Liebe und tu, was du willst!
Audaces fortuna juvat! - Den Tapferen hilft das Glück!
Ave! - Sei gegrüßt!

B

Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli. - Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
Beati pauperes spiritu - Selig sind die geistig Armen

C

Carpe diem! - Nutze den Tag!
Carpe Noctem! - Nutze die Nacht
Citius, altius, fortius - Schneller, höher, stärker
Cogito, ergo sum - Ich denke, also bin ich.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis - Gegen den Tod ist kein Kraut gewachsen
Cui honorem, honorem - Ehre, wem Ehre gebührt

D

De mortuis nil nisi bene - Über die Toten nur gutes
De profundis clamavi ad te domini - Aus den Abgründen habe ich zu dir gerufen, Herr.
Ad honorem - Zu Ehren...
Diem perdidi! - Ich habe den Tag verloren!
Dimidium facti, qui coepit, habet - Wer nur begann, der hat schon halb vollendet
Dominium generosa recusat - Die Stolze will keinen Herrn.
Dum spiro spero - Solange ich atme, hoffe ich.

E

Ego sum, qui sum - Ich bin der, der ich bin

F

Fas est et ab hoste doceri - Auch vom Feind lernen ist Recht
Favete linguis! - Hütet eure Zungen!
Felix, qui potuit rerum cognoscere causas - Glücklich, wer den Dingen auf den Grund sehen konnte
Fiat iustitia et pereat mundus - Es geschehe Recht, auch wenn die Welt darüber zugrunde geht.
Fiat lux - Es werde Licht.
Finis coronat opus - Das Ende krönt das Werk.
Fortuna quasi domina quaedam vitae est - Das Schicksal ist sozusagen die Herrscherin über das Leben

G

Gloria victis! - Ehre den Besiegten!
Gnothi seauton - Erkenne Dich selbst!

H

Habent sua fata libelli - Bücher haben ihre Schicksale
Heu me miserum - Weh mir Armem
Hic et nunc - Hier und jetzt
Hic iacet - Hier liegt begraben....
Hic Rhodos hic salta - übertr.: Zeig was du wirklich kannst!
Homines sumus nun die - Wir sind Menschen, keine Götter

I

Idem velle atque ide nolle, ea demum firma amicitia est. - Dasselbe wollen und dasselbe nicht wollen, das erst ist wahre Freundschaft.
Ignorabmus, ignarobimus - Wir wissen es nicht, wir werden es nicht wissen (den Schlüssel zur Lösung der letzten Rätsel).
In memoriam - Zur Erinnerung
In necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas - Im Notwendigen Einheit, im Zweifel Freiheit, in allem Liebe.
In partibus infidelium - in den Gebieten der Ungläubigen
In perpetuum - auf immer, auf ewig
In principio erat verbum - Am Anfang war das Wort.
In sucum et sanguinem - In Saft und Blut, in Fleisch und Blut
In verba magistri iurare - Auf des Meisters Worte schwören
In Vino veritas - Im Wein ist Wahrheit
Integer vitae scerelisque purus - Rein im Leben, frei von Verbrechen.
Interim fiet aliquid - Unterdessen wird sich etwas ereignen
Introite, nam et hic dii sunt - Tretet ein, den auch hier sind Götter.
Invictis victi victuri - Den Unbesiegten die Besiegten, die wieder siegen werden
Inwuietum cor nostrum, donec requiescat in te - Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in dir.
Ira furor brevis est - Der Zorn ist eine kurze Raserei!
Ita deis placuit! - Wie es den Göttern gefiel!

L

Legi intellexi condemnavi - Ich las, begriff, verdammte
Licet - Es ist erlaubt.

M

Maligne - Bösartig
Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur - Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die größte Sünde.
Mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa - Durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine größte Schuld
Mea parvitas - Meine Wenigkeit
Media in vita in morte sumus - Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen.
Medio tutissimus ibis - In der Mitte wirst du am sichersten gehen.
Memento mori - Denke daran, dass du sterben mußt.
Memento te hominem esse - Bedenke, dass du ein Mensch bist.
Moritur et ridet - Es stirbt und lacht dabei
Morituri te salutant! - Die Todgeweihten grüßen Dich! oder Die sterben werden grüßen Dich!
Mors certa, hora incerta - Der Tod ist gewiß, ungewiß (ist) seine Stunde
Mors ultima linea rerum est - Der Tod steht am Ende aller Dinge.

N

Nemo ante mortem beatus - Niemand ist vor seinem Tode glücklich.
Nemo enim potest personam diu ferre - Niemand kann auf Dauer eine Maske tragen.
Nemo iudex in causa sua - Keiner kann Richter in eigener Sache sein.
Nihil interit - Nichts geht zugrunde
Nil admirari - Sich über nichts wundern
Nil martalibus arduum est - Nichts ist den Sterblichen zu schwer.
Nitimur in vetitium semper cupimusque negat - Wir neigen zum Verbotenen immer und begehren Versagtes
Non mortem timemus, sed cogitationem mortis - Nicht den Tod fürchten wir, sondern die Vorstellung des Todes.
Non omnis moriar - Ich werde nicht sterben.

P

Per omnia saecula saeculorum - Von Ewigkeit zu Ewigkeit
Philosophia non in verbis, sed in rebus est - Die Philosophie lehrt tun, nicht reden.
Possum, sed nolo - Ich könnte, aber ich mag nicht
Post nubila phoebus - Nach Wolken kommt die Sonne.
Praege! - Vorwärts!
Praesis ut prosis, non ut imperes - Steh an der Spitze um zu dienen, nicht um zu herrschen.
Primus inter pares - Der Erste unter Gleichen

Q

Quem di diligunt adulescens moritur. - Jung stirbt, wen die Götter lieben.
Qui doluit meminit - Wer Schmerz erlitt, denkt daran.
Qui nescit dissimulare nescit regnare - Wer nicht zu heucheln weiß, der weiß auch nicht zu herrschen.
Qui tacet, consentire videtur - Wer schweigt, scheint zuzustimmen.
Quid est veritas? - Was ist Wahrheit?
Quid pro quo - Etwas für Etwas
Quid sit futurum cras, fuge quaerere - Was morgen sein wird, frage nicht.
Quis, quid, ubi, quibus auxiliis, cur, quomodo, quando? - Wer, was, wo, mit welchen Mitteln, warum, auf welche Weise, wann?
Quod non in actis, non in mundo - Was nicht in den Akten steht, ist in der Welt nicht existent.

R

Requiescat in pace (R.I.P.) - Er/Sie ruhe in Frieden

S

Salve! - Sei gegrüßt!
Si tacuisses, philosophus mansisses - Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben.
Si vis pacem, evita bellum - Willst Du Frieden - vermeide den Krieg
Sic itur ad astra - So steigt man auf zu den Sternen

V


Vae victis! - Wehe den Besiegten!
Vale - Lebe wohl
Veritas copium - Offenheit erzeugt Hass